Talent Management: Das Morgen heute sichern

„Mit unserem Talent Management entsteht [--break--] ein Prozess, der talentierte Mitarbeiter identifiziert und diese für ihren gezielten Einsatz [--break--] weiterentwickelt. Damit fördern und motivieren wir unsere Mitarbeiter weltweit.“

Kurt Mirlach, Vorstand Personal und Arbeitsdirektor

Die Zukunft unseres Unternehmens sind [--break--] die Menschen, die für uns arbeiten. Wir [--break--] investieren neben der internen Aus- und [--break--] Weiterbildung gezielt in die Förderung [--break--] und Entwicklung unserer Mitarbeiter, um [--break--] unsere Zukunft langfristig zu sichern. [--break--] Deshalb gibt es bei Schaeffler einen welt [--break--] weit integrierten Talent Management [--break--] Prozess.

Schaeffler setzt ganz bewusst nicht auf kurzfristige [--break--] Engagements, sondern auf langfristige Beschäftigungsverhältnisse, die für unsere Mitarbeiter und unser Unternehmen ausschließlich Vorteile bieten.

Fördern und fordern – das ist für uns ein Bekenntnis, dem wir uns in der Geschichte unseres Unternehmens stets verpflichtet haben und das wir in der täglichen Praxis umsetzen. Heute stehen wir in Zeiten des demografischen Wandels und Wachstums nicht nur in Deutschland vor der Schwierigkeit, geeigneten, hoch qualifizierten Fachkräfte- und Führungsnachwuchs für unser Unternehmen zu gewinnen.

Dieser Entwicklung begegnen wir mit einem vor Jahren eigens eingerichteten Competence Center für Personalentwicklung, Recruiting und Talent Management, in dem der Fokus vor allem auf einem strategischen Talent Management liegt. Ziel ist es, in den kommenden Jahren an unseren weltweiten Standorten gezielt Maßnahmen zu implementieren, um die Besetzung von Schlüsselpositionen langfristig abzusichern. Talent Management setzt also ganz bewusst nicht auf kurzfristige Engagements, sondern auf langfristige Beschäftigungsverhältnisse, die für unsere Mitarbeiter und unser Unternehmen ausschließlich Vorteile bieten.

Das Wissen und die Kenntnis über das Unternehmen sind dabei ebenso zentrale Aspekte wie die Motivation des einzelnen Mitarbeiters, der sich bei uns nicht nur in seinem unmittelbaren Umfeld, sondern auch in anderen Bereichen weiterentwickeln kann und will – standortübergreifend. Unser Talent Management beginnt bei einer vorausschauenden Stellenplanung, die vorzeitig die besonders wichtigen Bedarfe strategisch ableitet und umgehend darauf reagiert, indem geeignetes Personal innerhalb des Konzerns identifiziert wird, so dass im Idealfall ein nahtloser Übergang stattfinden kann.

Eine wichtige Funktion kommt hierbei den Führungskräften innerhalb unseres Konzerns zu. In regelmäßig stattfindenden Mitarbeiter-Entwicklungs-Gesprächen werden mit dem einzelnen Mitarbeiter die aktuellen Qualifizierungsbedarfe besprochen, so dass gezielte Fortbildungsmaßnahmen eingeleitet werden können. Außerdem erhält der Mitarbeiter ein Feedback durch seinen direkten Vorgesetzten hinsichtlich des wahrgenommenen Entwicklungspotenzials und es können Entwicklungsmaßnahmen definiert werden. Im Anschluss an die Gespräche werden diese Potenzialeinschätzungen in sogenannten Vorgesetzten-Konferenzen abteilungsübergreifend zwischen den Führungskräften eines Bereiches diskutiert und durch die Einschätzung weiterer Führungskräfte objektiviert.

Aber nicht nur national, sondern auch international bemühen wir uns, unseren Mitarbeitern die bestmöglichen Entwicklungschancen in unserem Konzern einzurichten. Alljährlich nehmen rund 1.000 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung in einem unserer Unternehmen auf. Unsere Philosophie, in allen neuen Produktionsstandorten eine Ausbildung aufzubauen, ist ein Erfolgsmodell. Von den derzeit etwa 3.000 Auszubildenden bei Schaeffler ist die Hälfte an einem unserer ausländischen Standorte tätig.

Besonders stolz sind wir hier auf die Standorte Taicang in China und Brasov in Rumänien, an denen nach deutschem System ausgebildet wird und die Auszubildenden auch die deutsche Facharbeiterprüfung erfolgreich ablegen. An der Schaeffler University an unserem Standort im mexikanischen Irapuato werden unsere Mitarbeiter in drei Ausbildungsstufen sukzessive und zielgerichtet weitergebildet. Internationalität wird in unserer Ausbildung sehr groß geschrieben. Jährlich ermöglichen wir sowohl Auszubildenden als auch dualen Studenten einen mehrmonatigen Einsatz im Ausland. Die Resonanz darauf ist durchweg positiv und weckt bei unseren jungen Mitarbeitern das Interesse, international in unserem Unternehmen tätig zu sein.